Schifffahrt der Klasse 3a

Frühs trafen wir uns erst in der Schule und um 12 Uhr ging es weiter mit dem Bus nach Aschaffenburg.

Am Main wartete schon das Schiff „Spessart“ auf uns. Dort durften wir einen Taucherhelm, der zwischen 90 und 100 Jahre alt war, aufsetzen. Das war super! Danach gingen wir in die Kabine des Kapitäns Endrich. Kurz darauf machten wir noch einen Schleußengang und lernten anschließend etwas über die Wasserstraßen. Nun konnten wir Schiffe aus Knete bauen. Sogar Frau Krämer baute eines.

Zum Schluss gingen wir in das Wasser- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg. Dort zeigte uns ein Mann verschiedene Taucheranzüge, bevor wir wieder zurück zur Schule fuhren.
Unserer ganzen Klasse hat die Schifffahrt großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf unseren nächsten Ausflug!

AG Presse